03.11.12: F1 feiert klaren Heimsieg gegen SV Phoenix Bochum

 

Selbst widrigste Wetterbedingungen konnten unsere F1-Jugend am vergangenen Samstag nicht vom Schönspielen abhalten. Dem Gegner aus Bochum deutlich überlegen gewannen sie aufgrund einiger wunderschön heraus gespielter Tore deutlich mit 9:0.

 

Den Spaß, den diese Mannschaft am Fußball spielen entwickelt sieht man am Einsatzwillen der Jungs. Trotz des schlechten Wetters hatte das Trainertrio um Dirk, Bernd und Andre die Qual der Wahl, denn erneut mußten und konnten sie aus dem Vollen schöpfen. Anwesend und spielbereit waren: Louis, Nils, Felix G., Nick C., Philipp, Luka, Ben, Felix H., Lukas, Nico, Nick J. und Jorden.

 

Diesmal überraschten die Trainer die Anhänger indem sie in der ersten Halbzeit die Stamm-Truppe durchspielen ließ um den Kickern, deren Einsatzzeit sonst nicht so lang ist, die Möglichkeit zu geben, in der  zweiten Halbzeit über die komplette Distanz zu spielen. Es fingen also an: Louis, Nils, Felix, Nick C., Philipp, Nico und Nick J.

Die Truppe legte auch gleich los wie die Feuerwehr, sofort wurden die gegnerischen Spieler unter Druck gesetzt und so schon früh gute Torchancen heraus gespielt. Der erste Jubel sollte dementsprechend nicht lange auf sich warten lassen. Nick C. konnte einen Abstoß des Bochumer Keepers per Kopf abfangen und spielte den Ball direkt weiter zu Nick J., der nicht lange fackelte und auf´s Tor schoß. Der Schlußmann konnte parieren, doch Nico stand goldrichtig um den Abpraller zur 1:0 Führung über die Linie zu drücken.

Nur wenig Zeit verging bis die DJK-Anhänger erneut Grund zum Jubel hatten. Wieder konnte der sehr aufmerksame Nick C. einen Abstoß abfangen, diesmal spielte er aber nicht ab sondern hielt aus einiger Entfernung einfach mal selber drauf und konnte mit einem sehenswerten Schuß die Führung auf 2:0 ausbauen.

Beim dritten Treffer der Märkischen ging ein Raunen über den Platz. Die Anhängerschaft klatschte Beifall, da man in dieser Altersklasse vermutlich nur selten ein solch wunderbar heraus gespieltes Tor bewundern darf. Felix G. spielte über links aus der eigenen Abwehr heraus auf Nick C., der sich links in Höhe der Mittellinie frei gelaufen hatte. Nick C. sah das Nico in der Mitte startete und sich auf den Weg auf die linke Außenbahn machte und paßte genau in dessen Lauf. Nico machte noch ein paar Meter, zog in die Mitte, hob den Kopf um seine Mitspieler zu sondieren und paßte vom linken Strafraumeck auf Nick J. der am rechten Strafraumeck stand und das Leder entgegen der Laufrichtung des Torwart in den linken Knick schoß, 3:0. Der Ablauf schildert sich so einfach aber allein das Tempo, mit dem dieses Tor heraus gespielt wurde erzeugte wohl Schwindelanfälle bei den Bochumer Abwehrspielern, zum Zunge schnalzen, großartig, wunderbar!!!!

Weiter ging´s in Richtung Bochumer Tor. Nick J. setzte sich über rechts durch, an der Torauslinie flankte er in die Mitte, dort stand Nico, 4:0, so einfach kann das gehen.

Nur wenig Spielzeit verging bis das 5:0 fiel. Diesmal drang Philipp über rechts in die gegnerische Hälfte ein. Er sah Nick J. über links kommend und paßte diagonal über´s Feld. Nick J. lief ein paar Schritte und spielte den Doppelpass zum inzwischen vor dem Tor stehenden Philipp und der markierte den nächsten Treffer zum 5:0 Halbzeitstand. Eine überzeugende Vorstellung trotz miesester Platzverhältnisse.

 

Wie zu Anfang schon angesprochen wechselten die Trainer zur zweiten Halbzeit im großen Stil. Nico, Philipp, Nils und Nick J. verließen das Feld, dafür kämpften nun für die DJK Luka, Lukas, Jorden, Ben und erstmals im Einsatz Felix H.

Was soll man groß sagen, trotz einer komplett anderen Mannschaft änderte sich am Spielverlauf nachwievor nichts, es lief fast ausschließlich in Richtung Phoenix-Gehäuse.

So dauerte es auch nicht lange bis es wieder klingelte. Diesmal war es Lukas der sich in der gegnerischen Hälfte den Ball erkämpfte und das 6:0 erzielte nachdem er sich auch von zwei Bochumer Abwehrspielern nicht aufhalten ließ. Keimte beim Gegner sowas wie Hoffnung auf weil die zweite Hälfte von einer anderen Truppe gespielt wurde, so war spätestens jetzt diese wieder gebrochen.

Beim nächsten Angriff war es Luka der die rechte Seite beackerte. Er setzte sich bis zur Torauslinie durch und paßte mustergültig zu Jorden, der sich vor dem Tor postiert hatte und das Leder zum 7:0 über die Linie drückte.

Wiederum Lukas, der mit seinem zweiten Treffer das 8:0 erzielte nachdem er sich nach klasse Einzelleistung vor den Bochumer Kasten kämpfen konnte und abschließend Luka der nach Vorarbeit über links von Lukas keine Probleme hatte das 9:0 zu erzielen, stellten den deutlichen und zu keiner Zeit gefährdeten Heimsieg sicher.

Es bleibt also die Erkenntnis das weder die widrigen Verhältnisse noch die hohe Anzahl an Auswechslungen den Spielfluß der DJK nachteilig beeinflussen konnten. Es war sicherlich für die Trainer beruhigend zu sehen das auch “der zweite Anzug“ paßt und die Truppe in ihren größtenteils sehr ansehnlichen Spielzügen immer mehr Sicherheit gewinnt. Macht nur weiter so, ihr seit auf einem guten Weg.

Auch Trainer Dirk fand lobende Worte: “ Ein großes Kompliment an die Mannschaft! Trotz der schlechten Platzverhältnisse haben wir tollen Fußball gesehen. In Hälfte eins haben wir gefühlte 80 % Ballbesitz gehabt, die gegnerische Mannschaft häufig über die Außenbahnen ausgespielt. In Hälfte zwei haben die Jungs nicht locker gelassen. Immer wieder wurde konsequent gestört.
Die Mannschaft hat heute einige Spielzüge gezeigt, die in dieser Altersklasse nur selten zu sehen sind.“

 

Mit diesem Sieg festigte die DJK ihren zweiten Tabellenplatz, muß aber für die Spitzenposition weiter auf einen Ausrutscher des Ersten hoffen.

Hier die Tabelle:

http://sporttabellen.ruhrnachrichten.de/index.php?select=FB0720

 

 

Nächstes Spiel: 10.11.2012

Gegner: RW Leithe II

Wann: 12:00 Uhr

Wo: Lohrheidestraße 138, Bochum

 

 

Bilanz des Spiels:

 

9:0 Tore

 

2x Nico

2x Lukas

1x Nick C.

1x Nick J.

1x Philipp

1x Jorden

1x Luka

 

 

Bilanz:

Meisterschaftsspiele

 

5 Siege, 0 Unentschieden, 1 Niederlage

 

51:6 Tore

 

2x Nick C.

23x Nick J.

11x Nico

3x Jorden

1x Tim

1x Sammy

4x Luka

3x Philipp

3x Lukas

 

 

Bilanz:

Gesamt

 

13 Siege, 0 Unentschieden, 4 Niederlagen

 

83:22 Tore

 

6x Lukas

16x Nico

32x Nick J.

2x Nick C.

5x Tim

1x Felix

9x Philipp

3x Jorden

4x Sammy

4x Luka

1x Noah

Zurück

Sponsoren / Partner

GENERALI - Versicherungen

Frank Becker
Generalagentur
Werksstr. 8 -10
45527 Hattingen
frank.becker@service.generali.de
Tel. +49 2324 59 73 63
Fax +49 2324 59 73 64
Mobil +49 173 57 54 93 0 
 


 

Hier könnte Ihre Werbung stehen!!!


Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie einfach eine E-Mail an sponsoring@maerkisch-hattingen.de.