15.09.2012
3.Spieltag
F2 Jugend
   
DjK Arminia Bochum II - DjK Märkisch Hattingen II  6:0

Im Zweiten Auswärtsspiel der Saison, hatte es die Djk Märkisch Hattingen mit Arminia Bochum zu tun und unterlag 0:6.

Mit viel Selbstbewusstein und Respekt vor dem Gegner,war man zum Auswärtsspiel nach Bochum zu den Arminen angereist.  Jedem Einzelnen war klar ,das Spiel heute wird kein einfaches.
Mit einer motivierenden Ansprache schickte man die Spieler auf das Spielfeld und erhoffte sich an die Leistungen der letzten Wochen anzuknüpfen. Doch dies gelingte LEIDER nicht zu 100 %.
Knapp 2 min waren gespielt, da ergab sich die erste Möglichkeit für die Mannschaft von der Waldstrasse.  Aus dem Gewühle heraus landete das Runde Leder bei Nico, der nicht zögerte und es aus 7 m versuchte, doch verfehlte nur knapp.
In der 6 min.  war es dann passiert. Der erste Vernüpftige Angriff der Heimmannschaft , wurde sofort in zählbares verwertet. Ein strammer Schuss auf das Gehäuse von Leo, der noch mit den Fingerspitzen an den Ball kam, doch nicht entscheident und somit rollte das Runde ins Eckige.
Doch die Blau - Gelben ließen den Kopf nicht hängen und versuchten es immer wieder schnell nach vorne zu kommen. Arda war es, der 2 Spieler stehen liess und den Ball aus 8m an den Innenpfosten setzte. Ein offenes und Hart umkämpftes zugleich faires  Spiel sahen die Zuschauer in Hälfte eins.
 Da sich der Gastgeber schwer tat unsere Defensive zu brechen, versuchten sie es aus der Entfernung. In Spielminute 16. stand es dann auch 0:2...wie vorhin erwähnt, aus der Distanz!
Halbzeit!
In der Pause sprach man mit aufmunternden Worten zu den Spielern und in den Augen konnten man sehen, das sich noch niemand geschlagen gab.
Die 2. Halbzeit war angepfiffen...
Von der ersten Sekunde an in der 2. Halbzeit wurden wie schon in Teil eins der Partie, viele harte Zweikämpfe geführt und es wurde um jeden cm gekämpft. Keinen Ball gab man verloren.
Tore gab es dennoch zusehen, doch leider nur zu gunsten der Bochumer. Die Entfernung war es, die Arimina zum Erfolg und die Djk zu Verzweiflung brachte. Innerhalb 6min. zappelte das Leder gleich drei mal im Netz der Hattinger. " Ja, man hätte vielleicht einige Situation eher unterbinden können, man aber Niemanden einen Vorwurf machen kann,da jeder bis zum Umfallen gearbeitet hat."
Das Sechste und zugleich letzte Tor zeigte, das nicht mehr alle in Vollbesitz ihrer Kräfte waren und auch die Konzentration daran leidete. Ein simpler Einwurf ging Richtung Tor,  wo sich 2 Spieler nicht sicher waren wer ihn doch kären sollte und der Gegner es ausnutzte und vollstreckte.
Am Ende stand es 0:6 ...

"Vielleicht war das Ergebnis um 2 oder 3 Tore zu hoch ausgefallen, dennoch kann man wie vorhin schon erwähnt, keinem einzigen Spieler einen Vorwurf machen. Sie haben sich Leidenschaftlich und mit viel Biss präsentiert und nie aufgegeben."

Zurück

Sponsoren / Partner

GENERALI - Versicherungen

Frank Becker
Generalagentur
Werksstr. 8 -10
45527 Hattingen
frank.becker@service.generali.de
Tel. +49 2324 59 73 63
Fax +49 2324 59 73 64
Mobil +49 173 57 54 93 0 
 


 

Hier könnte Ihre Werbung stehen!!!


Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie einfach eine E-Mail an sponsoring@maerkisch-hattingen.de.