4.Spieltag
F2 Junioren

DjK Märkisch Hattingen II - FC Neuruhrort III  0:2
Djk unterliegt dem Spitzenreiter aus Neuruhrort knapp mit 0:2

Auf unserem Hartplatz an der Waldstrasse wurde heute den Zuschauern ein wahres Spitzenspiel geboten. Zu Gast war der Tabellenführer FC Neuruhrort III, die aus den ersten drei Spielen volle Punktzahl erwirtschaften konnten,zugleich auch als Favorit in diese Partie ging.
Jedem Spieler war bewusst, man spielt heute gegen den Tabellenführer. In der Kabinenansprache versuchte man den kleinen Männern jegliche Nervosität zu nehmen,ihnen Mut zuzusprechen und an sich und ihre eigenen Stärken zu glauben.

Somit war das Spiel eröffnet.
Die Blau-Gelben gingen ein bischen nervös in die Anfangsphase und Neuruhrort versuchte dies natürlich für sich zu nutzen und einen Führungstreffer zu erzielen. Eine Großchance konnten sie sich auch sofort erspielen,doch der gut aufgelegte Leo spielte nicht mit und verhinderte mit einem Reflex den frühen Rückstand. Auch Märkisch erarbeitete sich die erste Torchance,doch Claus konnte das Zuspiel von Bastian nicht richtig verarbeiten,  dennoch das Beste daraus machen und aus spitzem Winkel vorbeischoss. Von jetzt an war zu sehen, dass die Djk durch viele kleine positive Aktionen immer mehr Mut und Selbstvertrauen tankte. Neuruhrort spielt oft gezielt über die Aussen,versuchte das Spiel breit zu machen,doch bis auf  3 oder 4 Ecken sprang nicht viel heraus. Die Ursache war auch schnell gefunden. Jeder einzelne Spieler, ob es Bastian,Finn, Timo, Hendrik oder Enno war, erledigten ihre Defensivarbeit super . Es war zu spüren das heute eine Überraschung in der Luft lag. Im Spiel nach vorne blühte Arda richtig auf, immer wieder nahm er das hohe Tempodribbling richtung Tor und der Gegner konnte ihn so gut wie nie vom Ball trennen. Viele SItuationen entschied er für sich,doch beim Abschluss fehlte die 100 %ige Entschlossenheit.Nach einer Ecke für Märkisch ergab sich eine Kontermöglichkeit für die Auswärtsmannschaft. Der Torwart machte das Spiel schnell und ein Spieler lief allein auf  unser Tor zu und hatte nur noch Leo vor sich ,der aber geschickt den Winkel verkürzt und mit einer Weltklasseparade den Ball noch entschärft. Mit dem Halbzeitpfiff kam dann doch das  1:0 für Neuruhrort. Eine gut geschlagene Ecke landete an irgendeinem Körperteil eines Spielers und von da rollte das Leder ins Tor. Eine glückliche Pausenführung für die  Gäste.

Egal wie der Pausenstand lautete. Es gab eigentlich nur Lob zu verteilen. Doch weitere 20 min waren noch zu gehen und man hatte ihnen mit auf dem Weg gegeben,einfach genau so weiter zuspielen wie in der ersten Halbzeit.

Und genau das taten die Jungs auch. Sie bissen sich in jeden Zweikampf, jeder rannte für den anderen. Man ging ein hohes Tempo ,dadurch traten oft auch leichte Verletzungen auf wie bei Arda ,Leo und Bastian. Die aber bissen auf die Zähne und kämpften weiter für ihr Team . Ein offenes Spiel entwickelte sich mit vielen Höhenpunkten auf beiden Seiten. Ein neutraler Zuschauer hätte nicht herauskristallisieren können wer der Tabellenführer ist. Ein Spiel auf Augenhöhe. Der Gast kam abermals über die rechte Angriffsseite und legte den Ball quer vor das Tor,ein Gästespieler schoss und Leo war geschlagen doch Timo rettet noch vor der Linie ,aber nicht rechtens sondern mit den Händen und somit gab es einen Folgerichtigen 8 m. Der Schütze nahm Anlauf und schoss oben ins rechte eck. Leo hatte sich für die Richtige Seite entschieden,aber der Ball landete doch zu platziert in den Maschen, 0:2.
Märkisch zeigte Moral und ließ die Köpfe nicht hängen. Ein Schuss von Bastian landete am Aussenpfosten,Claus und Arda vergaben nur knapp aus näherer Entfernung, auch Christian hatte den Anschlusstreffer auf dem Schlappen doch auch er scheiterte am Torwart. Arda konnte nochmal zeigen was er am Ball kann und vernaschte gleich drei Spieler auf einmal ,was für Applaus sorgte. Leider reichte es aber nicht mehr zum Anschlusstreffer und somit verlor man das Spiel,aber man ging als Gewinner vom Platz.


Trainer:" Eigentlich gibt es nicht viel zu sagen.Wir können uns nur bei jedem einzelnen Spieler bedanken. Sie haben sich nie aufgegeben, Moral gezeigt und das zu jedem Zeitpunkt. Das zeigt doch welch eine Qualität in jedem einzelnen steckt und welcher Teamgeist in voller Macht präsentiert wird. Arek:" Ich glaube wir sind auf einem Guten weg"
Ein Lob an alle Spieler und ein Dank auch an alle Eltern die uns wieder mal so gut unterstüzt haben.

Zurück

Sponsoren / Partner

GENERALI - Versicherungen

Frank Becker
Generalagentur
Werksstr. 8 -10
45527 Hattingen
frank.becker@service.generali.de
Tel. +49 2324 59 73 63
Fax +49 2324 59 73 64
Mobil +49 173 57 54 93 0 
 


 

Hier könnte Ihre Werbung stehen!!!


Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie einfach eine E-Mail an sponsoring@maerkisch-hattingen.de.