28.09.13: Die E2 gewinnt im Derby bei TuS
Hattingen III



Auch der nächste Altjahrgang konnte unsere E2
nicht stoppen. In einem torreichen Spiel behielt die DJK beim Gastspiel am
Wildhagen gegen TuS Hattingen III mit 8:6 die Oberhand und setzt sich dadurch
in oberen Tabellenregionen fest.



 



Zum Auswärtssieg im Hattinger Süden reisten die
Märkischen sowohl auf der Trainerbank als auch in der Mannschaft in
Bestbesetzung an. Die Trainer Dirk, Bernd und Andre stellten folgendes Team
zusammen: Louis, Nils, Felix, Nick C., Philipp T., Luka, Nico, Lukas, Tim, Nick
J. und Jorden.



Vorab sei gesagt, dieses Torfestival war nur
möglich weil die DJK an diesem Spieltag Defensiv vogelwild spielte und nicht an
die konzentrierte Leistung aus der Vorwoche anknüpfen konnte. Gegen
Altjahrgänge bzw. spielstarke Mannschaften kann man so eigentlich nicht spielen
und das Team kann von Glück reden das es Offensiv einigermaßen funktionierte
und deshalb vorne mehr Tore geschossen wurden als hinten gefangen. Für die
Zuschauer war es sicherlich eine abwechslungsreiche Partie, die viel zu bieten
hatte, aber weniger Aufregung wäre für die Blau/Gelb Anhänger sicher gesünder
gewesen.



Es ging sofort los mit dem Schlagabtausch. Mit
den ersten beiden Möglichkeiten für den TuS lagen die Märkischen auch schon 0:2
zurück. Durch den schnellen Rückstand geweckt kam unsere E2 danach ebenfalls
ins Spielen. Tim startete Richtung Tor, wurde regelwidrig im Strafraum gefoult
und der Schiri entschied auf Straßstoß. Nick C. führte aus, lief an und
versenkte trocken flach links zum 1:2. Kurze Zeit später schickte Nico mit
einer Bogenlampe aus der eigenen Hälfte Tim auf die Reise und der ließ sich sich
diesmal die Möglichkeit nicht nehmen und markierte den 2:2 Ausgleich nach nicht
einmal fünf Spielminuten.



Dies sollte eigentlich die nötige Ruhe geben aber
das Gegenteil war der Fall denn schon beim nächsten Angriff lag die DJK wieder
zurück, 2:3 nachdem der schnelle linke Angreifer unsere Abwehr schwindelig
spielte. Wiederum im direkten Gegenstoß postwendend der 3:3 Ausgleich. Diesmal
schickte Luka Tim mit einem wunderbaren Pass auf den Weg und Tim ließ dem
Schlußmann erneut keine Abwehrmöglichkeit.



Nur wenig Spielzeit verstrich bis die
Blau/Gelben erneut gefährlich vor das TuS-Gehäuse kamen. Wie schon beim 1:2 kam
es zu einem nicht regelkonformen Zweikampf im Strafraum als Luka gefoult wurde
und erneut gab es Strafstoß für unser Team. Diesen schoß Nick J. genauso sicher
wie der erste Schütze, allerdings traf er halbhoch rechts zur ersten Führung
für die Märkischen, 4:3. In den Folgeminuten ging es dann mal bis kurz vor
Halbzeitpfiff etwas ruhiger zur Sache, es gab zwar Torchancen aber keine konnte
genutzt werden. Aber die Betonung lag auf „bis kurz vor Halbzeitpfiff“ denn es
passierte noch einiges vor eben diesem. Zuerst konnte der TuS nach einem
Eckball zum 4:4 ausgleichen ehe erneut Tim nach einem sehenswerten Solo über
rechts zur 5:4 Halbzeitführung einnetzen konnte.



 



Dirk, Bernd und Andre mußten in der Kabine die
richtigen Worte gefunden haben denn die Jungs legten in Hälfte zwei los wie die
Feuerwehr. Nach Einwurf von Philipp T. kam Tim an den Ball, zog zum Tor und
versenkte zum 6:4. Kurz danach kam Tim über links bis zur Torauslinie und paßte
von dort zum mittig stehenden Nick J. und der schob zum 7:4 ein. Wieder nur
kurze Zeit danach war es wieder Tim der traf, 8:4. Damit sollte der Drops
eigentlich gelutscht sein doch die DJK verlernte danach das Tore schießen. Ein
ums andere Mal scheiterten sie entweder an der eigenen Treffsicherheit, am
gegnerischen Keeper oder am Aluminium. Einmal traf Luka eben dieses als der
Keeper den Ball gerade eben noch in Richtung Pfosten lenken konnte und einmal
schoß Nick J. das Leder krachend an den Pfosten als er bei einem Freistoß in
aussichtsreicher Position nicht genau genug zielte.



Durch diese Nachlässigkeiten schaffte es TuS
Hattingen nochmal das Ergebnis durch zwei Treffer auf 8:6 zu stellen aber mehr
sollte ihnen auch nicht mehr gelingen und so gewann unsere E2 dieses Match
nicht unverdient und bleibt mit dem dritten Sieg im dritten Spiel der Hinrunde
weiter in der Erfolgsspur.



Der Start in die Meisterschaft bleibt
vielversprechend. War das erste Spiel nicht so aussagekräftig bestätigt sich
nun immer mehr dass die DJK in dieser Gruppe eine Menge erreichen kann. Mit den
beiden Altjahrgängen von Ruhrtal Witten und TuS Hattingen wurden zwei Teams
geschlagen, die in dieser Gruppe sicher zu den Stärkeren zu zählen waren. Nun
gilt es diese Serie weiter auszubauen und konzentriert zu bleiben, damit der
Erfolg ihnen weiter treu bleibt. In der Tabelle jedenfalls ging es durch diesen
Sieg schonmal zwei Plätze hoch auf Tabellenrang zwei:



http://sporttabellen.ruhrnachrichten.de/index.php?select=FB0711



 



Weiter geht es in der Meisterschaft mit einem
Heimspiel:



Nächster Spiel: 05.10.2013



Gegner: RW Leithe II



Wo: Schulzentrum Holthausen



Wann: 13:00 Uhr



 



 



Bilanz: Hinrunde



3 Siege, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen



27:9 Tore



9x Tim



8x Nick J.



3x Jorden



1x Felix



2x Nick C.



1x Nico



1x Ben



1x Philipp T.



1x Nils



 



 



Bilanz: Gesamt



5 Siege, 0 Unentschieden, 1 Niederlage



36:15 Tore



5x Jorden



10x Nick J.



2x Nico



13 Tim



1x Felix



2x Nick C.



1x Ben



1x Philipp T.



1x Nils



 

Zurück

Sponsoren / Partner

GENERALI - Versicherungen

Frank Becker
Generalagentur
Werksstr. 8 -10
45527 Hattingen
frank.becker@service.generali.de
Tel. +49 2324 59 73 63
Fax +49 2324 59 73 64
Mobil +49 173 57 54 93 0 
 


 

Hier könnte Ihre Werbung stehen!!!


Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie einfach eine E-Mail an sponsoring@maerkisch-hattingen.de.