Jaaaaaa!!! F1 wird ohne Verlustpunkt Hallenstadtmeister

Trotz der kurzen Vorbereitungszeit zur Stadtmeisterschaft ließ sich unsere F1-Jugend nicht beirren und holte sich souverän mit vier Siegen aus vier Spielen bei einem Torverhältnis von 9:3 Toren den Titel des Hallenstadtmeisters.

Das Trainertrio Dirk, Bernd und Andre konnten nominell das Beste Team in den Kampf um den Titel schicken. Zum Einsatz kamen Louis, Nils, Felix G., Nick C., Ben, Tim, Philipp, Lukas, Nico, Nick J. und Jorden.

Der Spielplan sah leider vor dass die beiden dominierenden Teams der letzten beiden Stadtmeisterschaften direkt im ersten Spiel aufeinander trafen, TuS Hattingen I - DJK Märkisch Hattingen I. Das Spiel begann ziemlich zerfahren. Beiden Mannschaften konnte man die Nervosität in den ersten Spielminuten deutlich anmerken. Lediglich ein Spieler machte dabei die Ausnahme und der sollte auch den Unterschied in diesem Spiel ausmachen, das war Tim. Ohne Skrupel und mit unermüdlichem Einsatz ging er zu Werke und gewann dabei jeden Zweikampf. Natürlich war es auch Tim der die, zu dem Zeitpunkt dann auch verdiente, Führung für die DJK vorbereitete. Zum wiederholten Mal sicherte er sich auf der linken Seite in einem Zweikampf das Leder, setzte sich gegen zwei weitere Gegenspieler durch bevor er von der Torauslinie die Kugel vor das Tor brachte. Dort stand Nick J. goldrichtig und vollendete den Angriff zur 1:0 für die Märkischen was einen ohrenbetäubenden Jubel von den Rängen mit sich brachte. Die Abwehr stand in der Folge sicher und ließ nicht eine Torgelegenheit für die TuS zu. Aus der Überlegenheit die sich unsere F1 erspielen konnte sollte dann auch die Entscheidung zu unseren Gunsten fallen. Diesmal war es Nico der über rechts den Treffer vorbereitete. Wieder hatte sich Nick J. in der Mitte frei gestohlen und diesmal drückte er Nico´s Vorarbeit zur 2:0 Führung über die Linie. Dies sollte auch der Endstand sein. Ein geglückter, wenn auch anfangs ziemlich nervöser. Auftakt der den Grundstein zum Titelgewinn legte.

Im zweiten Match ging es gegen Hedefspor Hattingen I. Hier bekam es das Team mit einem unbequemen Gegner zu tun, der sehr robust und zweikampfstark zu Werke ging. Typisch für Hallenspiele war es auch hier ein schmaler Grad, denn nirgendwo sonst fängt man sich so schnell mal einen Gegentreffer. Nach zähem Kampf in der ersten Spielminuten war es Nick J. der das Trainerteam und die Anhänger erlöste. Nach einem Einwurf auf der rechen Seite durch Nick C. kam Tim an den Ball und zog nach innen. In Höhe des rechten Strafraumecks paßte er auf Nick J. der am linken Strafraumeck frei stand. Nick J. lief noch wenige Schritte und schoß unhaltbar ins lange Eck zur 1:0 Fürhrung. Im Verlauf des Spiels kam es noch zu einer Szene die in dieser Altersklasse sicher nur sehr selten zu sehen ist. Tim spielte auf der linken Seite mit seinen Gegnern Katz und Maus und so kam es dazu das er bei einer besonders gelungenen Aktion sogar Szenenapplaus von den Rängen bekam, und das nicht nur von den DJK-Anhängern.
Leider schafften die Märkisch-Kicker nicht, trotz einiger sehr guter Möglichkeiten, das Spiel frühzeitig zu entscheiden, weshalb die Fans bis zum Schlußpfiff zittern mußten. So gelang es auch das zweite Spiel zu gewinnen, Endstand 1:0.

Drittes Spiel, dritter Gegner, diesmal TuS Blankenstein I. Hier wollte die DJK schnell für klare Verhältnisse sorgen und das gelang auch vorerst. Nico bereitete durch die Mitte vor, paßte auf Nick J. der mittig an der Strafraumgrenze stand. Nick J. ließ einen Blankensteiner aussteigen und verlud auch den gegnerischen Keeper als er links antäuschte aber rechts versenkte, 1:0.
Kurz danach war es Nick C. der nach einem Eckball die Kugel von rechts aus einiger Entfernung ins lange Eck zirkelte. Der Schlußmann war schon geschlagen und Nick J. stocherte dem Ball nochmal hinterher, allerdings hinter der Linie. 2:0 durch Nick C.
Wie schon zuvor erwähnt fängt man sich in der Halle mal schnell einen, so auch in diesem Spiel. Einen unhaltbaren Knaller konnte Louis nur noch aus dem Netz fischen, 2:1. Das Team gab allerdings die richtige Antwort. Nick J. stürmte über rechts in die Blankensteiner Hälfte, paßte den Ball auf Philipp der mittig frei stand und Philipp stellte mit seinem Treffer den alten Abstand wieder her, 3:1. Als sich schon einige Spieler freuten den dritten Sieg eingefahren zu haben fiel noch der Anschlußtreffer. Während Nick J. sich schon jubelnd der Anzeigetafel zuwendete stahl sich ein Gegner davon und erzielte das 3:2. Für diese Aktion sollte sich Nick J. auch einiges von den Trainern anhören dürfen aber am Sieg änderte das auch nichts mehr. Vorne mehr getroffen als hinten rein bekommen, 3:2 lautete der Endstand.

Nun kam es vor der letzten Partie zu folgender Situation. Weil sich die anderen Mannschaften untereinander in ihren Partien die Punkte klauten stand schon vor dem abschließenden Spiel gegen SF Niederwenigern I fest daß die DJK Stadtmeister war. Die Trainer waren sich aber einig daß die Spieler davon nichts wissen sollten damit auch das letzte Match noch ordentlich über die Bühne gebracht wurde. In den ersten Spielminuten waren es die Wennischen die den Ton angaben und auch die erste Möglichkeit hatten. Glücklicherweise landete der Ball aber am linken Pfosten als ein Gegenspieler zum Fernschuß ansetzte.
Im direkten Gegenzug war es abermals Tim der vorlegte. Tim spielte Jorden in den Lauf und unser Kleinster zog allen davon und spitzelte den Ball am Keeper vorbei zur 1:0 Führung.
Die Freude über den Treffer war allerdings von kurzer Dauer denn wiederum im direkten Gegenzug war Louis machtlos als ein Wennischer zum 1:1 einnetzte.
Als sich im letzten Spieldrittel die Truppe aus Niederwenigern ein Übergewicht erspielte konnte die DJK zum Abschluß des Turniers nocheinmal ihre große Stärke deutlich ausspielen, das blitzschnelle Umschalten in die Offensive mit ihren Pfeilschnellen Spielern. Nach einem Eckball für den Gegner konnte der Ball erkämpft werden und Nico war allein unterwegs Richtung Tor. Nico ließ dem Schlußmann keine Chance und schloß eiskalt zum 2:1 ab.
Den Schlußpunkt im Turnier setzte der Spieler des Turniers. Tim erkämpfte sich an der Mittellinie das Leder und setzte sich durch sein enormes Tempo von allen ab und befand sich im Alleingang auf´s gegnerische Tor. Tim krönte seine heutige Leistung mit dem letzten Treffer des Turniers und stellte zeitgleich den Endstand von 3:1 her.
Und dann brachen alle Dämme! Die Spieler und die Trainer stürmten jubelnd das Spielfeld. Die Anhänger lagen sich in den Armen und erzeugten einen ohrenbetäubenden Jubel. Ein gutes Turnier wurde souverän abgeschlossen und am Ende war die DJK hochverdient am Ziel angekommen. Mit vier Siegen aus vier Spielen konnte sich das Team deutlich von allen anderen Mannschaften absetzen, was auch in der Abschlußtabelle an den erreichten Punkten abzulesen war. Selbst ein sichtlich nervöser Beginn und nicht immer volle Entfaltung des Leistungsvermögen konnte die Mannschaft nicht davon abhalten am Ende deutlich und überlegen zu gewinnen. Deshalb an dieser Stelle:

Glüchwunsch zum Gewinn der Titels

HALLENSTADTMEISTER 2012/2013 !!!!!!!!!





Auch Trainer Dirk fand mal wieder lobende Worte für´s Team:" Wow, schon der 3. Pott im Jahr 2012! Auch den Titel Hallenstadtmeister haben sich die Jungs redlich verdient. Unser Masterplan ist aufgegangen! Einige waren zu Beginn ganz schön nervös. Vielleicht aber auch irritiert, da der Gegner sich so weit zurückgezogen hat. Es ist eben nicht so einfach, wenn man immer das Spiel auf engstem Raum machen muss. Trotzdem haben wir toll herausgespielte Treffer gesehen. Mit Tim haben wir sicherlich den besten Spieler des Turniers in unseren Reihen gehabt. "


Den nächsten Auftritt der Mannschaft gibt es schon am kommenden Freitag und Samstag:

Nächstes Spiel: 07.12.2012
Gegner: DJK Wattenscheid II
Wann: 17:30 Uhr
Wo: Schulzentrum Holthausen

und danach

Nächstes Spiel: 08.12.2012
Gegner: FC Neuruhrort II
Wann: 12:00 Uhr
Wo: Ruhrstraße 150, Bochum



Bilanz des Turniers:

4 Siege, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen

9:3 Tore

4x Nick J.
1x Tim
1x Nico
1x Nick C.
1x Philipp
1x Jorden




Bilanz:
Gesamt

19 Siege, 0 Unentschieden, 4 Niederlagen

120:26 Tore

14x Lukas
18x Nico
40x Nick J.
4x Nick C.
6x Tim
1x Felix G.
12x Philipp
7x Jorden
5x Sammy
6x Luka
1x Noah
6x Louis

Zurück

Sponsoren / Partner

GENERALI - Versicherungen

Frank Becker
Generalagentur
Werksstr. 8 -10
45527 Hattingen
frank.becker@service.generali.de
Tel. +49 2324 59 73 63
Fax +49 2324 59 73 64
Mobil +49 173 57 54 93 0 
 


 

Hier könnte Ihre Werbung stehen!!!


Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie einfach eine E-Mail an sponsoring@maerkisch-hattingen.de.