Und nochmal Jaaaaaaaa !!!!! Auch die E1 wird Hallenstadtmeister

In einem hochdramatischen Turnier sicherte sich auch die E1 den Titel und machte die Titelkämpfe endgültig zu einem Triumphzug für die DJK.

Trainer Jörg, Andy und Dustin konnten ihr Team in Bestbesetzung an den Start schicken. Zum Einsatz kamen: Finn, Ben C., Marian, Ben K., Juliano, Paul, Jannis, Phil, Tom und Rudi.

Der Spielplan sah leider vor daß das Team in einer Dreiergruppe die Vorrunde bestreiten mußte. Die Gegner in dieser Gruppe waren keine Geringeren als die Dauerrivalen von TuS Hattingen I und SF Niederwenigern I, also die drei Erstplatzierten der letzten Feldstadtmeisterschaften.

Dementsprechend ging die Truppe sehr nervös ins erste Spiel gegen einen der großen Titelfavoriten, SF Niederwenigern I. Die Wennischen hatten zuvor schon ihr erstes Spiel gegen TuS Hattingen I absolviert und dort zwar 1:2 verloren, konnten aber ihre Nervosität schon abbauen und "warm" ins Spiel gegen unsere E1 gehen. Genauso startete die Partie auch. Die DJK blieb im kompletten Spiel ohne die gewohnte Struktur und konnte dem Gegner nicht allzuviel entgegen setzen. Folgerichtig lagen sie auch kurz vor Schluß schier aussichtslos mit 0:2 zurück. Jedoch gelang Ben C. mit einer gelungenen Einzelaktion nach einer Ecke der enorm wichtige 1:2 Anschlußtreffer, der sich am Ende der Vorrunde noch als unersetzbar heraus stellen sollte. 1:2 lautete auch der Endstand.

Im zweiten Spiel ging es gegen TuS Hattingen I gleich um alles. Es mußte unter allen Umständen gewonnen werden. Auch in diesem Spiel war noch viel Nervosität zu spüren, allerdings gab es doch ein wenig mehr Spielkultur. Trotzdem ließen die Jungs ihre Anhänger bis drei Minuten vor Schluß zittern ehe Paul nach tollem Zuspiel von Juliano das 1:0 erzielte. Dieses Ergebnis stand auch nach Schlußpfiff noch auf der Anzeigetafel.
Jetzt sah man fragende Blicke in allen Gesichtern wer denn nun im Halbfinale stand. Fest stand daß die Truppe aus Niederwenigern mit 3:3 Toren bei 3 Punkten als Gruppenerster durch war. Die DJK und TuS I hatten nun beide 2:2 Tore bei drei Punkten und erst eine Kontrolle der Turnierordnung gab die Lösung. Da die Märkischen den direkten Vergleich gegen die Nachbarn vom Wildhagen gewonnen hatten, standen sie im Halbfinale. Was für eine Spannung, wow!

Jetzt ging es im Halbfinale gegen TuS Hattingen IV, die alte Blankensteiner Truppe. Nun fing für unsere Truppe ein neues Turnier an denn auf einmal waren sie viel druckvoller und spielfreudiger. So war es auch nicht überraschend das unsere E1 zur Hälfte der Spielzeit durch einen Treffer von Jannis mit 1:0 in Führung ging. Leider konnte diese Führung nicht über die Zeit gebracht werden, denn kurz vor dem Ende kam die Truppe von Uwe noch zum 1:1 Ausgleich. Dies bedeutete daß der Finalist im Neunmeterschießen ermittelt werden mußte.
Fünf Schützen pro Team wurden festgelegt, wobei man sehr viele schüttelnde Köpfe im Team sah weil einige nicht schießen wollten. So wurden folgende Schützen für die DJK bestimmt: Marian, Ben C., Paul, Juliano und Tom

Marian läuft an   -    knapp links vorbei, weiter 1:1
TuS      -       Pfosten links, weiter 1:1
Ben C. läuft an      -     rechts halbhoch drin   2:1
TuS      -       Finn ist zwar dran aber trotzdem 2:2
Paul läuft an     -        rechts flach  3:2
TuS      -       drin 3:3
Juliano läuft an      -     flach links, Innenpfosten und drin  4:3
TuS      -       wieder ist Finn dran aber leider flutscht der Ball unter ihm durch  4:4
Tom läuft an       -      halbhoch links  5:4
TuS      - mittig drauf und ----------   Finn hält!!!!

FINALE OHO !!!!!
Riesiger Jubel im Team und unter den Anhängern denn dies bedeutete zeitgleich daß die DJK bei den Kreismeisterschaften antreten darf weil der Finalgegner aus Niederwenigern nicht im Bochumer Raum spielt.


Zum Abschluß nun also das Endspiel gegen SF Niederwenigern I. In der Vorrunde ging das Spiel gegen diesen Gegner noch chancenlos 1:2 verloren, doch dies war ein neues Duell und mit neuem Selbstvertrauen gingen die Märkischen in die Partie. Sofort wurden die Gegner in ihre Hälfte gedrückt und Chancen heraus gespielt. Dann ging es Schlag auf Schlag. Bei einem Schuß der DJK stand Juliano direkt vor dem gegnerischen Keeper. Dieser konnte den Schuß parieren, faustete nach vorn weg aber direkt in Julianos Rücken und von da aus ins Tor, 1:0. Kurz danach war es Paul der einen Pass unter den Wennischen Spielern abfing und allein auf´s Tor zulief. Eiskalt und abgezockt ließ er dem Schlußmann keine Chance zur Abwehr, 2:0.
Wumms, das saß. Daran hatte der Gegner erstmal einige Zeit zu knacken und deshalb kamen sie erst eine Minute vor dem Ende mit ihrer ersten nennenswerten Möglichkeit zum 2:1 Anschlußtreffer. Mehr sollte ihnen allerdings nicht mehr gelingen denn die DJK spielte die restliche Spielzeit souverän runter und fiel nach dem Schlußpfiff in einen kollektiven Jubeltaumel.
Die Anhänger waren völlig aus dem Häuschen, viele waren schon seit dem Mittag da und sahen nun den zweiten Titelgewinn für DJK Märkisch Hattingen an diesem Tag.
Die enorme Leistungssteigerung des Teams in der Finalrunde war letztendlich der Garant für den neuerlichen Titelgewinn der E1. Sicher gehörte auch ein wenig Glück dazu aber das braucht man immer um Titel zu gewinnen.
Alles in allem ein rein blau/gelbes Wochenende!!!!

An dieser Stelle nochmal Glückwunsch ans Team zum Titel

HALLENSTADTMEISTER 2012/2013



Zurück

Sponsoren / Partner

GENERALI - Versicherungen

Frank Becker
Generalagentur
Werksstr. 8 -10
45527 Hattingen
frank.becker@service.generali.de
Tel. +49 2324 59 73 63
Fax +49 2324 59 73 64
Mobil +49 173 57 54 93 0 
 


 

Hier könnte Ihre Werbung stehen!!!


Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie einfach eine E-Mail an sponsoring@maerkisch-hattingen.de.