F1 gewinnt das Rückrundenauftaktspiel gegen Schwarz Weiß Eppendorf III

Für unsere Mannschaft kamen folgende Spieler zum Einsatz: Tim, Amel, Isabelle, Mattis, Lukas, Jonah, Dominik, Felix und Ilhan.

 

Betreut wurde die Mannschaft von Frank und Christof.

 

Zu Beginn der Partie zeigte die Mannschaft von Schwarz Weiß Eppendorf wer Herr auf dem Platz war. In der Anfangsphase setzten sich die Eppendorfer immer häufiger gegen unsere Jungs und Mädel durch und so kam es, das die Eppendorfer bereits in der 3. Minute mit 1:0 in Führung gingen. Das Tor wurde wieder einmal durch einen Spieler erzielt, der sich in der Mitte freilaufen konnte und von unserer Mannschaft nicht gedeckt wurde. So konnte dieser Spieler alleine auf unser Tor stürmen und den Ball ganz cool an unserem Torwart zum 1:0 einschießen.

 

Die Trainer waren nicht gerade darüber erfreut, dass unsere Mannschaft bereits nach so kurzer Zeit in Rückstand geraten ist. Das harte Wort des Trainers hat wohl gefruchtet. Unsere Mannschaft versuchte nunmehr das Spiel aufzubauen und es gab zahlreiche Chancen. Dominik konnte sich auf der linken Seite durchsetzen, sah den freistehenden Jonah und passte ihm den Ball zu. Der Schussversuch von Jonah blieb jedoch ohne Erfolg.

 

Die Mannschaft von Schwarz Weiß Eppendorf lies sich jedoch nicht unter Druck setzen. Ein Angriff über rechts ging Gott sei Dank an den Außenpfosten. Einen weiteren Angriff konnte Tim parieren. Im Gegenzug hatte Jonah erneut die Möglichkeit, den Ausgleich zu erzielen. Jedoch prallte der Schuss ebenfalls an den Pfosten.

 

Aufgrund der Tatsache, dass der Torwart der Eppendorfer die Abschläge über die Mittellinie geschossen hatte, boten sich für unsere Mannschaft zahlreiche Tormöglichkeiten durch diverse Freistöße, die alle von Amel geschossen aber nicht zum gewünschten Erfolg führten.

 

Erneut konnte sich Dominik auf der linken Seite durchsetzen doch der abschließende Schuss konnte geklärt werden. Erneut ein Angriff unserer Mannschaft. Diesmal konnte sich Ilhan durchsetzen. Er passte den Ball zu Dominik, dieser schob die Kugel an Jonah weiter, aber der Schuss konnte vom Gegner geklärt werden. Dann ein erneuter Angriff, der von Felix eingeleitet aber nicht erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

 

Auch die Eppendorfer hatten weiterhin ihre Chancen, die sie jedoch ungenutzt ließen. Tim konnte einige Schüsse klären, aber auch die Abwehr konnte einige Angriff des Gegners "löschen".

 

Dann eine Chance für Isabelle. Isabelle kam nach einem Freistoß von Amel in Ballbesitz, zögerte aber zu lange und der Ball war somit wieder im Besitz des Gegners. Nach einem Einwurf von Lukas hatte Isabelle erneut die Möglichkeit, den Ausgleich zu erzielen. Allerdings war ihr Schuss zu schwach und der gegnerische Torwart konnte den Ball festhalten.

 

Weitere Angriffe des Gegners konnte Ilhan durch guten körperlichen Einsatz entschärfen. Mit einem 1:0 ging es dann in die Halbzeitpause.

 

Was das Trainerduo in der Halbzeitpause der Mannschaft mit auf den Weg gab, entzieht sich meiner Kenntnis. Auf jeden Fall wurde das Spiel unserer Jungs und Mädel schneller und übersichtlicher.

 

Dominik konnte sich erneut gegen den Gegner durchsetzen, passte den Ball zu Ilhan doch der Schuss konnte vom Torwart zur Ecke geklärt werden. Die anschließende Ecke brachte jedoch nichts ein.

 

In der 24. Minute dann der wohlverdiente Ausgleich zum 1:1. Dominik konnte sich in der Mitte durchsetzen zog ab und der Ball schlug ins gegnerische Tor ein.

 

Ein Pass von Mattis auf Dominik war leider ein bisschen zu lang. Nach einem Torwartfehler kam Jonah in Ballbesitz und zog ab. Leider ging der Schuss am Tor vorbei.

 

In der 28. Minute dann das 2:1 für die Märkischen. Im Gewühl vor dem gegnerischen Tor konnte Ilhan den Überblick behalten und zum Führungstreffer einschießen.

 

Es entwickelte sich nunmehr ein Spiel auf ein Tor. Nach einer super Aktion von Mattis konnte Dominik den ihm zugepassten Ball nicht fest genug schießen, so das der Torwart den Ball problemlos halten konnte. Dann wieder ein Angriff über die rechte Seite. Mattis konnte sich erneut durchsetzen. Nach seinem Pass in die Mitte kam es vor dem gegnerischen Tor erneut zu einem Gewühl. Leider war diesmal Dominik im Pech. Seinen Schussversuch konnte der Keeper zur Ecke klären. Die von Amel geschlagene Ecke ging direkt ins Tor und somit erhöhten die Märkischen auf 3:1. Der Jubel bei den anwesenden Fans war grenzenlos.

 

Ein letztes Aufbäumen des Gegners konnte Tim durch eine schöne Parade klären. Dann ein erneuter Angriff unserer Mannschaft. Felix konnte sich erneut durchsetzen, aber der Pass lief ins Leere. In der 37. Minute dann das 4:1 für unsere Mannschaft. Torschütze war erneut Ilhan. Dies war dann auch der Endstand in dieser Begegnung.

 

Eine ausführliche Stellungnahme der Trainer gab es nicht. Im großen Ganzen waren sie mit der Leistung der Mannschaft bis auf die erste Halbzeit zufrieden.

 

 

Statistik:

 

S = 1

U = 1

N = 7

 

Torschützen:

 

Amel       6 Tore

Ilhan        4 Tore

Isabelle   1 Tor

Jakob      1 Tor

Jonah     1 Tor

Dominik   1 Tor

 

Das nächste Spiel:

Heimspiel Samstag, 17.03.2012, 12:00 Uhr

Platz an der Waldstraße

Gegner: DJK Teutonia Ehrenfeld III

Zurück

Sponsoren / Partner

GENERALI - Versicherungen

Frank Becker
Generalagentur
Werksstr. 8 -10
45527 Hattingen
frank.becker@service.generali.de
Tel. +49 2324 59 73 63
Fax +49 2324 59 73 64
Mobil +49 173 57 54 93 0 
 


 

Hier könnte Ihre Werbung stehen!!!


Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie einfach eine E-Mail an sponsoring@maerkisch-hattingen.de.