F1 gewinnt ihr Heimspiel gegen die 3. Mannschaft vom TuS Querenburg mit 17:4 und übernimmt die Tabellenführung!!

Bei nicht gerade den besten Platzverhältnissen empfing unsere Mannschaft die Dritte Mannschaft vom TuS Querenburg III.

 

Für unsere Mannschaft spielten: Tim, Mattis, Isabelle, Aleksandar, Dominik, Noah, Amel, Ilhan, Lukas und Semih.

 

Betreut wurde die Mannschaft von Frank und Christof.

 

Unsere Mannschaft startete die Partie mit schnellen Spielzügen über die Außenseiten und so blieb es nicht aus, dass bereits in der 2. Spielminute der 1:0 Führungstreffer erzielt wurde. Torschütze war Dominik, der nach einem Pass von Mattis den Ball im gegnerischen Tor versenken konnte.

Nur eine Minute später das 2:0 für unsere Mannschaft. Torschütze war Aleksandar, der sich nach einem Pass von Ilhan auf der rechten Seite durchsetzte und den Ball problemlos einschießen konnte.

In der 5. Minute dann das 3:0. Nach einem Pass von Ilhan konnte sich Mattis in der Mitte durchsetzen und die Führung der Märkischen weiter ausbauen.

In der 6. Minute konnte sich abermals Mattis gegen die Abwehr des Gegners durchsetzen. Seinen harten Schuss konnte nur die Torlatte abwehren, aber der Nachschuss von Aleksandar fand sein Ziel und es stand nunmehr 4:0 für unsere Jungs- und Mädel.

 

Es folgten nun auch Angriffe der Querenburger, die jedoch von Ilhan und Tim „gelöscht“ werden konnten. Einen weiteren Angriff konnte Tim verhindern, indem er sich einmal ans Herz fasste und dem gegnerischen Spieler entgegenlief um den Winkel zu verkürzen, was auch funktionierte. Der Schuss ging Gott sei Dank knapp am Tor vorbei.

In der 9. Minute konnte Ilhan auf 5:0 erhöhen. Dominik setzte sich auf der rechten Seite durch, doch sein Schuss prallte vom Pfosten ab und Ilhan stand genau richtig.

Die Fans waren noch immer im Torjubel, da viel auch schon das 6:0. Wieder einmal hieß der Torschütze Ilhan. Semih konnte seinen Gegenspieler austricksen, passte den Ball zu Isabelle und Isabelle passte den Ball weiter zu Ilhan.

In der 11. Minute dann das 7:0 für die DJK. Nach einigen Unsicherheiten im Strafraum des Gegners kam Aleksander erneut in Ballbesitz. Da der Schuss nicht so hart war, kullerte der Ball ins gegnerische Tor.

In der 13. Minute konnte Semih nach einer Vorlage von Isabelle auf 8:0 erhöhen.

In der 15 Minute dann das 8:1. Der Gegner setzte sich auf der rechten Seite durch und der harte Schuss ging zwischen Tim und Pfosten ins Tor.

Dieses Gegentor brachte unsere Mannschaft nicht aus dem Gleichgewicht. Es folgten die Tore zum 9:1 bzw. 10:1. Das 9. Tor schoss Mattis nach einem schönen Pass von Ilhan. Bei unserem 10. Tor handelte es sich leider um ein Eigentor des Gegners.

 

Gott sei Dank Halbzeit.

 

Die zweite Halbzeit fing an, wie die Erste aufhörte. Unsere Jungs- und Mädel stürmten weiter auf das gegnerische Tor. In der 22. Minute dann dass 11:1 durch Aleksandar. Er setzte sich auf der rechten Seite gegen seinen Gegenspieler durch und konnte diesen Angriff mit einem Torschuss abschließen.

In der 24. Minute dann das 12:1 für die Märkischen. Zunächst scheiterte Dominik am gegnerischen Torwart. Dieser konnte den Ball nicht richtig festhalten und im Nachschuss war Dominik der Sieger. Wieder nur eine Minute später. Vor dem Tor der Bochumer kam es zum Gewühl. Mattis behielt den Überblick und konnte zum 13:1 den Ball im Netz versenken.

In der 26 Minute konnte sich Semih über sein zweites Tor freuen.

Direkt nach dem Wideranpfiff konnte die Mannschaft vom TuS Querenburg mit zwei schnellen Spielzügen unsere Abwehr ausschalten. Den Pass in die Mitte konnte sein Vereinskollege ungehindert zum 14:2 in unser Tor einschießen.

In der 30. Minute dann das 14:3. Wieder konnte sich der Gegner auf der rechten Seite durchsetzen. Von den Märkischen erfolgte keine Gegenwehr, so dass der Gegner ohne Probleme auf unseren Torwart zulaufen und anschließend auch noch den Ball in unserem Tor platzieren konnte.

In der 33. Minute dann dass 15:3. Wie auch immer kam Isabelle in Ballbesitz und traute sich auch einmal etwas zu. Sie lief auf den gegnerischen Torwart zu und konnte den Ball an ihm ins Tor vorbeischießen.

In der 34. Minute dann das 16:3 für das blau-gelbe Team. Nach einem schönen Sololauf konnte Dominik seinen Angriff mir einem Torschuss beenden.

Nur eine Minute später dann ein weiteres Tor der Bochumer. Wieder verlief der Angriff über rechts. Den hart geschossenen Ball konnte Tim nicht halten und somit stand es 16:4. In der 36 Minute dann noch das 17:4 für die Märkischen. Dominik konnte sich erneut in die Liste der Torschützen eintragen. Dass war dann auch der Endstand.

 

Alle Spieler die ich nicht namentlich erwähnt habe, haben ebenfalls eine gute Spielleistung gezeigt und konnten somit zu diesem hohen Sieg bzw. den geringen Gegentoren beitragen. Hätte ich alle Aktionen von euch genaustens dokumentiert, würde ich wahrscheinlich noch heute schreiben. Macht weiter so!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Tja, nun das Statement vom Trainer Christof: Die Mannschaft hat eine gute Leistung gezeigt. Allerdings störten ihn die vier Gegentore. Zwei davon waren wirklich nicht nötig gewesen.

Daran muss noch gearbeitet werden.

 

 

Statistik:

 

S = 5

U = 1

N = 7

 

Torschützen:

 

Dominik          15 Tore

Aleksandar      10 Tore

Ilhan                  7 Tore

Amel                 6 Tore

Mattis                6 Tore

Isabelle             3 Tore

Semih               2 Tore

Jakob                1 Tor

Jonah                1 Tor

 

 

Das nächste Spiel:

Heimspiel Samstag, 05.05.2012, 12:00 Uhr

Platz an der Waldstr.

Gegner: TuS Stockum III

 

 

 

Die aktuelle Tabelle findet ihr unter http://sporttabellen.derwesten.de/dw.sporttabellen.volltext.php?id=fb56829

 

Zurück

Sponsoren / Partner

GENERALI - Versicherungen

Frank Becker
Generalagentur
Werksstr. 8 -10
45527 Hattingen
frank.becker@service.generali.de
Tel. +49 2324 59 73 63
Fax +49 2324 59 73 64
Mobil +49 173 57 54 93 0 
 


 

Hier könnte Ihre Werbung stehen!!!


Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie einfach eine E-Mail an sponsoring@maerkisch-hattingen.de.