F2 erreicht 4. Platz beim Märkisch-Cup 2012

Bevor wir zum Spielgeschehen kommen soll an dieser Stelle einmal allen Machern und helfenden Händen gedankt werden. Es war ein großartiges Turnier welches seines gleichen sucht und ich bin mir sicher das sich alle schon auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr freuen!!!

 

Beim diesjährigen Märkisch-Cup schaffte es unsere F2-Jugend, wie in fast allen Turnieren zuvor, erneut ins Halbfinale. Dort mußten sie sich aber deutlich der wahnsinnig spielstarken Truppe der DSC Wanne-Eickel geschlagen geben und am Ende stand mal wieder ein Vierter Platz zu Buche.

 

Trainer Dirk und Bernd konnten zum eigenen Turnier bis auf den Ausfall von Felix A. auf die komplette Mannschaft zurück greifen. Zum Einsatz kamen: Louis, Nils, Felix G., Nick C., Philipp, Tim, Luka, Nico, Lukas, Jorden und Nick J.

Der erste Gegner für die Jungs hieß FC Remscheid. Gleich in den ersten Minuten ging die DJK engagiert zu Werke und setzte die Remscheider unter Druck. Folgerichtig sollte das erste Tor auch nicht lange auf sich warten lassen. Eine Ecke von rechts wurde von Nick J. vor das Tor gebracht, ein Gegenspieler versuchte zu klären, traf den Ball aber sehr unglücklich und fälschte die Kugel ins eigene Netz ab. 1:0 für die Märkischen, glücklich aber nicht unverdient. Nach der Führung blieben sie weiter am Drücker und wurden kurze Zeit später mit dem zweiten Tor belohnt. Nick C. spielte einen Pass aus der eigenen Hälfte zu Nick J. der rechts gestartet war. Dieser lief bis zur rechten Strafraumecke und schoß den Ball unhaltbar für den Keeper ins lange Eck zur 2:0 Führung. In den Schlußminuten des Spiels ließ die DJK mit der sicher geglaubten Führung im Rücken nun aber die Zügel ein wenig schleifen und so kamen die Remscheider wieder besser ins Spiel. Folgerichtig fiel auch der Anschlußtreffer. Durch einen Fernschuß von der Mittellinie, bei dem Louis machtlos war, kam der Gegner auf 2:1 heran. Glücklicherweise reichte nun aber die Zeit nicht mehr um noch mehr möglich zu machen und so gewann unsere F2 das Spiel glücklich aber nicht unverdient 2:1.

Im zweiten Vorrundenspiel stand mit dem CSV SF Linden ein guter alter Bekannter auf dem Platz. Zu Beginn der Partie hatten die Anhänger das Gefühl als wären die Märkisch-Kicker noch gar nicht aufgelaufen, denn es spielte nur Linden. Ein ums andere Mal tauchten sie gefährlich vor Louis auf, versiebten aber zum Glück für die DJK die besten Chancen. In der Mitte des Spiels regte sich dann auch in den Reihen unsere Truppe etwas und sie fand besser ins Spiel. Das erste Mal besannen sie sich darauf was sie so gut beherrschen, blitzschneller Offensivfußball. Nick J. schnappte sich den Ball und eilte über links allen davon. An der Torauslinie paßte er zum vor dem Tor frei stehenden Nico und der schob zur schmeichelhaften Führung ein, 1:0. Vom Rückstand geschockt lief bei Linden nicht mehr viel zusammen. Bei einem Abschlag des CSV-Torhüters schaltete Nico am schnellsten und fing das Leder ab, zog zum Tor und vollendete eiskalt zum 2:0. Mit diesem Ergebnis ging die Partie auch zu Ende. Aufgrund der ersten Spielhälfte ein sehr glücklicher Sieg.

Im letzten Gruppenspiel traf die DJK auf die ebenfalls Verlustpunktfreie Mannschaft vom SV Westeholt. Diese hatten allerdings den Vorteil des besseren Torverhältnis, unsere Jungs mußten also gewinnen um Gruppensieger zu werden. Zu Anfang war die Partie sehr kampfbetont und ausgeglichen bevor sich die Märkischen dann ein Übergewicht erspielen konnten. Die erste Chance schoß Nick J. nach Zuspiel von Philipp noch rechts neben das Tor, im zweiten Versuch sollte er es allerdings besser machen. Philipp kam über rechts und spielte einen genauen Pass auf Nick J., der sich in der Mitte frei gelaufen hatte. Nick J. hatte nun freie Bahn zum Tor und nutzte diese auch, ließ dem Torwart keine Chance und netzte zur 1:0 Führung ein. Die Märkischen blieben am Drücker und setzten Westerholt weiter unter Druck. Eine Chance konnte vom gegnerischen Schlußmann mit dem Fuß geklärt werden, an der Mittellinie wartete aber Nick C., der den Ball volley annahm und eine Rakete abfeuerte. Zum Entsetzen der Anhänger knallte die Kugel gegen den linken Pfosten und von da ins Feld zurück. Schade, das wäre ein Traumtor gewesen.  

Und wie das dann immer so ist, auf der einen Seite werden die Möglichkeiten ausgelassen und auf der anderen Seite fallen die Tore. Ein Angriff unserer F2 wurde abgefangen und blitzschnell waren die Westerholter vor unserem Tor und erzielten den 1:1 Ausgleich. Dies war auch gleichzeitig der Endstand.

 

Das bedeutete dass die DJK nur Gruppenzweiter wurde und es somit schon im Halbfinale mit den scheinbar Unschlagbaren vom DSC Wanne-Eickel zu tun bekamen. Was soll man große Worte verlieren oder irgendetwas schön reden. Die Märkischen hatten vom Anfang bis zum Ende nicht den Hauch einer Chance und gingen folgerichtig mit 0:5 unter.

Daraus resultierend fehlte im anschließenden Spiel um Platz 3 gegen SUS Hervest Dorsten jegliche Motivation und so ging auch dieses Spiel ohne große Gegenwehr mit 1:4 verloren. Einziger Lichtblick war der Ehrentreffer der in eisklalter Manier von unserem Kleinsten Jorden nach Einwurf von Nick J. erzielt wurde.

 

Am Ende stand ein 4.Platz in einem komischen Turnier. Eigentlich konnte unsere F2 in keinem Spiel ihre Stärken komlett ausspielen. Zwar blitzten sie immer mal wieder auf, doch ehrlicherweise muß man sagen das selbst der Einzug ins Halbfinale an diesem Tage recht glücklich war. Sei es drum, Glück gehört dazu und beim nächsten Auftritt wird alles schon wieder ganz anders aussehen.

Trainer Dirk sah dies nicht anders:“ An erster Stelle ein großes Lob an alle Organisatoren und Helfer. Wir haben zwei tolle Turniertage ausgerichtet.

Leider konnten unsere Jungs ihre Nervosität während des Turniers nicht ablegen. Irgendwie haben wir uns trotzdem ins Halbfinale gemogelt. Im Halbfinale gegen Wanne-Eickel waren wir chancenlos. Sicherlich verlieren wir an einem guten Tag nicht so hoch. Im Spiel um Platz 3 war dann einfach die Luft raus.“

 

Den nächsten Auftritt haben die Jungs am kommenden Sonntag den 26.02., wenn sie ab 9:00 Uhr beim Turnier des SV Wanne 1911 antreten.

 

Statistik des Turniers:

 

2 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen

 

6:11 Tore

 

2x Nick J.

2x Nico

1x Jorden

1x Eigentor

 

 

Statistik Gesamt:

 

29 Siege, 5 Unentschieden, 12 Niederlagen

 

117:60 Tore

 

54x Nick J.

12x Lukas

24x Nico

9x Philipp

5x Jorden

1x Nils

4x Luka

4x Nick C.

1x Tim

1x Felix A.

2x Eigentor

Zurück

Sponsoren / Partner

GENERALI - Versicherungen

Frank Becker
Generalagentur
Werksstr. 8 -10
45527 Hattingen
frank.becker@service.generali.de
Tel. +49 2324 59 73 63
Fax +49 2324 59 73 64
Mobil +49 173 57 54 93 0 
 


 

Hier könnte Ihre Werbung stehen!!!


Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie einfach eine E-Mail an sponsoring@maerkisch-hattingen.de.