F2 gelingt Revanche im Freundschaftsspiel beim DJK TuS Hordel III

Am Samstag spielte unsere F2-Jugend ein Freundschaftsspiel beim DJK TuS Hordel III. Mit

einer super Leistung schaffte es die DJK sich für die einzige Hinrunden-Niederlage (1:3) zu

revanchieren und besiegte den Gastgeber in souveräner Art mit 3:1.

 

Trainer Dirk coachte das Team im Alleingang da Bernd verhindert war. Auch die Mannschaft

mußte dezimiert auflaufen da Nils, Felix G. und Jorden nicht einsatzbereit waren. Somit kamen

folgende Neun zum Einsatz: Louis, Felix A., Nick C., Philipp, Tim, Luka, Nico, Lukas und

Nick J.

Bei frostigen Temperaturen wurde sehr schnell klar dass die Mannschaft optimal vom Trainer

eingestellt wurde und diesmal nicht, wie bei der Hinrunden-Niederlage, die erste Hälfte

verschlafen wollte.Von Beginn an standen sie dicht bei ihren Gegenspielern und ließen diese

überhaupt nicht ins Spiel finden. Folgerichtig konnten dadurch viele Bälle erobert werden, die

danach durch unser schnelles Umschalten in die Offensive gefährlich vor dem Hordeler Tor

landeten. Anfangs noch ein wenig unsicher im Abschluß sollte dann Mitte der ersten Hälfte

aber doch, wenn auch ein wenig glücklich, die Führung für die Märkischen fallen. Ein Eckball

von links wurde von Nick J. vor das Tor gebracht und von einem Hordeler Spieler unglücklich

und unhaltbar ins eigene Tor gelenkt. Egal, die 1:0 Führung war trotzdem verdient.

Fast im Gegenzug kam der bis dahin offensiv völlig harmlose Gastgeber zum unverdienten

Ausgleich. Ein mißglückter Schuß kam als Bogenlampe auf Louis´ Tor, sprang kurz vor ihm

auf und hüpfte über ihn hinweg zum 1:1 Ausgleich ins Tor. Schade, ein paar cm mehr und

Louis hätte den Ball noch gehabt. In der Zeit bis zum Halbzeitpfiff konnte die DJK sich noch

die ein oder andere Möglichkeit erspielen, unter anderem konnte eine Chance durch einen

herrlichen Doppelpass zwischen Nick J. und Lukas kreiert werden, leider blieben diese aber

ohne Erfolg. So ging es unentschieden in die Halbzeit.

 

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Die Märkischen blieben aggressiv in den Zweikämpfen

und druckvoll in der Offensive.Zwangsläufig erspielten sie sich einige Torchancen die aber, wie

schon in Hälfte eins, zunächst ungenutzt blieben. Nach einigen Spielminuten war es dann

schließlich Nico, der an der Mittellinie mit einen wunderbaren Pass Nick J. auf die Reise zur

Führung schickte. Mit feinem Auge sah er den gestarteten Nick J. der sich mit dem Ball auf

den Weg Richtung Tor machte und im Abschluß dem Hordeler Keeper keine Chance zur

Abwehr gab und die 2:1 Führung erzielte.

Da man eine Mannschaft wie Hordel nicht über die komplette Spielzeit ausschalten kann,

kamen auch diese noch zu Torchancen. Allerdings haben wir zwischen den Pfosten auch

noch einen Louis stehen. Eben dieser konnte mit zwei Glanzparaden, wobei ein Reflex

weltklasse war und sein Freudentanz danach genauso, die Führung festhalten.

Nach kurzer Drangphase der Hordeler konzentrierten sich unsere Jungs nochmal und

entschieden die Partie. Felix A. griff im Mittelfeld konsequent an, kam in Ballbesitz und paßte

die Kugel mit links zu Nico. Der ließ mit seiner Schnelligkeit seine Gegenspieler hinter sich

und versenkte zur 3:1 Entscheidung. Noch mehr gute Möglichkeiten deutlicher zu gewinnen

wurden teilweise leichtfertig vergeben aber am Sieg sollte das nichts mehr ändern. Am Ende

stand ein hochverdienter 3:1 Sieg zu Buche.

 

Wenn man diesen Sieg und die Entstehung gegen einen sicherlich guten Gegner betrachtet

entsteht Vorfreude auf die Rückrunde. Dort werden es die Jungs sicherlich fast ausschließlich

mit Mannschaften dieses Kalibers zu tun bekommen aber mit dieser Leistung braucht man

davor keine Angst zu haben, die Truppe wird das schon richten. Es war mal wieder

beeindruckend mit welchem Willen und Einsatz die DJK die Niederlage der Hinrunde wett

machen wollte. Selbst wenn in der anstehenden Rückrunde sicherlich auch mal die ein oder

andere Niederlage kommen wird braucht man, bei der Entwicklung des Team´s, keine Sorge

um die Zukunft haben.

Auch Trainer Dirk war sehr zufrieden mit der Leistung:" Mit dem heutigen Auftritt bin ich sehr zufrieden. Da hat alles gestimmt! Relativ schnell haben wir dem Gegner mit unserer Spielweise den Zahn gezogen. Den meisten Mannschaften schmeckt einfach das ständige "auf den Füssen stehen" nicht. Balleroberung und dann ab die Post nach vorne - nicht nur heute perfekt umgesetzt. Der Weltklassereflex von Louis war schon beeindruckend. So eine Situation schockt jeden Gegner.“

 

Nebenbei bemerkt war der Sieg für die Anhänger der DJK ein besonderer Genuß, denn bei Anreise hörte man aus den Reihen der Hordeler Eltern Parolen wie: „ Die machen wir platt, haben wir ja letztes Mal auch.“ Danke ans Team für die sehr gute Leistung!!!

 

Den nächsten Auftritt der Mannschaft dürfen wir schon am nächsten Sonntag erleben wenn sie in der Halle des Schulzentrum Holthausen zum Abschluß des großen Hallenturniers der DJK Märkisch ins Geschehen eingreift. An alle Interessierten, es geht am Samstag den 18.02. um 9:00 Uhr mit den Minis los. Danach geht ab vorraussichtlich 12:30 Uhr die E-Jugend auf Pokaljagd. Am Sonntag haben beide F-Jugenden ihre Einsätze, ab 9:00 Uhr spielt die F1 bevor die F2 ab13:00 Uhr den Schlußpunkt des Turniers setzt.

ALLE INTERESSIERTEN SIND HERZLICH EINGELADEN!!!

 

 

Statistik:

Gesamt

 

111:49 Tore

 

27 Siege, 4 Unentschieden, 10 Niederlagen

 

52x Nick J.

12x Lukas

22x Nico

9x Philipp

4x Jorden

1x Nils

4x Luca

4x Nick C.

1x Tim

1x Felix A.

1x Eigentor

Zurück

Sponsoren / Partner

GENERALI - Versicherungen

Frank Becker
Generalagentur
Werksstr. 8 -10
45527 Hattingen
frank.becker@service.generali.de
Tel. +49 2324 59 73 63
Fax +49 2324 59 73 64
Mobil +49 173 57 54 93 0 
 


 

Hier könnte Ihre Werbung stehen!!!


Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie einfach eine E-Mail an sponsoring@maerkisch-hattingen.de.