F2 in zwei Freundschaftspielen mit Licht und Schatten

Am letzten und dem aktuellen Samstag war unsere F2 wieder fleißig und spielte an beiden

Tagen jeweils ein Freundschaftsspiel. Am letzten Samstag siegten sie mit 4:1 gegen die

Mannschaft von SW Eppendorf II und das Spiel des aktuellen Samstag ging leider mit 2:4

gegen die Auswahl von DJK Eintracht Ickern verloren.

 

Gegen SW Eppendorf wurde am letzten Samstag ohne Anwesenheit des Reporters vom

Märkischen Kurier gespielt, deshalb kann hier nur aus Erzählungen berichtet werden.

Mit einer couragierten Leistung konnte die DJK ohne beide Nick´s einen starken Gegner

aus Eppendorf in die Schranken weisen. Aus einer stabilen Abwehr konnten immer wieder

erfolgreiche Konter gefahren werden, die letztendlich auch den Unterschied machten.

Durch Tore von Philipp, Nico und zweimal Lukas konnte der Gastgeber aus Bochum, bei

zwischenzeitlichem Ausgleich zum 1:1, mit 4:1 besiegt werden.

 

Das zweite Spiel sollte nicht so erfolgreich verlaufen, auch wenn unsere Trainer daraus

einige Schlüsse ziehen konnten. Bei zugegeben saumäßigem Wetter mußte die Truppe

die Ausfälle von Lukas und Jorden verkraften. Sie setzten in der ersten Halbzeit die Akzente

und die mit vielen Altjahrgängen besetzte Mannschaft aus Castrop konnte gleich von Beginn

an in die eigene Hälfte gedrängt werden. Folgerichtig lag die DJK zur Halbzeit durch zwei

Tore des Kapitäns Nick J. verdient mit 2:0 in Führung.Leider schossen die Märkischen

nur zwei Tore denn eine Menge hochkarätiger Torchancen blieben ungenutzt und so sollte

sich das in der zweiten Halbzeit rächen.

Im zweiten Abschnitt stand nämlich eine ganz andere Mannschaft auf dem Kunstrasen.

Standen sie in der ersten Hälfte noch eng beim Gegner und ließen ihn nicht zur Entfaltung

kommen, so standen sie nun meilenweit weg und gingen ohne jede Aggression in die

Zweikämpfe. So vielen erwartungsgemäß Tore für Ickern. Drei der vier Gegentore vielen durch

Standartsituationen und zwei davon waren absolut vermeidbar. Das vierte Gegentor viel nach

einem individuellen Abspielfehler und war ebenfalls vermeidbar. So sah man einige

verwundert schaunende DJK-Anhänger, die nach einer souveränen ersten Hälfte, niemals für

möglich gehalten hätten, das dieses Spiel noch 2:4 verloren ging.

Auch die Trainer versuchten nach dem Spiel die Niederlage mit der Mannschaft zu verarbeiten

und hoben den positiven Lerneffekt hervor, den die Mannschaft hieraus ziehen sollte. Die

Mannschaften werden in der Rückrunde sicher um einiges besser werden als in der Hinrunde 

und darauf bezogen war die Niederlage sehr lehrreich.Sie werden über die gesamte Spieldauer

konzentriert zu Werke gehen müssen denn die Gegner werden solche Nachlässigkeiten sicher

gnadenlos bestrafen. Gott sei Dank war das nur ein Freundschaftsspiel.

 

Gleich am morgigen Sonntag hat die Mannschaft wieder die Möglichkeit sich in der Halle zu

beweisen denn sie spielt ab 10 Uhr beim Turnier des Gastgebers FC Herdecke - Ende.

Hier wird sie auf FC Herdecke - Ende, Kirchhörder SC und den Hasper SV treffen und es

bleibt zu hoffen, daß die heutige Niederlage schnell verarbeitet wird um in diesem Turnier

wieder erfolgreicher abschneiden zu können.

 

Statistik:

Gesamt

 

24 Siege, 4 Unentschieden, 7 Niederlagen

 

104:43 Tore

 

50x Nick J.

12x Lukas

21x Nico

8x Philipp

4x Jorden

1x Nils

4x Luca

3x Nick C.

1x Tim

Zurück

Sponsoren / Partner

GENERALI - Versicherungen

Frank Becker
Generalagentur
Werksstr. 8 -10
45527 Hattingen
frank.becker@service.generali.de
Tel. +49 2324 59 73 63
Fax +49 2324 59 73 64
Mobil +49 173 57 54 93 0 
 


 

Hier könnte Ihre Werbung stehen!!!


Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie einfach eine E-Mail an sponsoring@maerkisch-hattingen.de.